header
 
Donnerstag, den 11.05.2017
Zuverlässige Kontrolle exothermer Reaktionen

Im kostengünstigen DrySyn® SnowStorm ONE können einzelne normale Rundkolben von 50 ml bis 1000 ml aufgenommen werden. Die Reaktionsgefäße sind leicht und in nur wenigen Sekunden austauschbar, ohne dass die umlaufende Flüssigkeit unterbrochen werden muss, wie es bei teuren ummantelten Reaktionsgefäßen der Fall ist.

Mithilfe eines geeigneten Umlaufsystems zur Temperaturregelung ermöglicht das DrySyn® Snowstorm ONE System die genaue Einstellung und Kontrolle der Reaktionstemperatur zwischen -30 und +160 °C. Die präzise Kontrolle eines Temperaturanstiegs ist insbesondere für Untersuchungen der Polymorphie von großem Nutzen. Eine optionale Isolierung trägt zur verbesserten Leistung bei und hält die Apparatur bei Anwendung im Minusgradbereich eisfrei.

Aufgrund der stabilen und kontrollierten Leistung können mit dem DrySyn® SnowStorm ONE System sogar Reaktionen über Nacht bedenkenlos durchgeführt werden. Unabhängige Untersuchungen zeigten, dass exotherme Reaktionen sicherer sind und besser kontrolliert werden können als mit einem Eisbad.

Das DrySyn® SnowStorm ONE System wird mit einem magnetischen Heizplattenrührer oder mit einem Rührwerk für viskosere Reaktionslösungen angeboten.

Weitere Informationen:
www.asynt.com/product/drysynsnowstormone/

zurück


© Analytik.bz0.0041577816009521
Letzte Aktualisierung am 22.10.2017
Homepage Übersetzung
Werbung
 
 
 
xpress-Login