header
 
Donnerstag, den 18.01.2018
Neues Sortiment an biologischen Probekonzentratoren

Genevac gibt die zweite Generation seines beliebten Sortiments an miVac Zentrifugal-Probenkonzentratoren im straffen neuen Look bekannt.

Dank eines verbesserten Druckreglers mit innovativer Programmierung und Grafik-Display sind die miVac-Konzentratoren jetzt noch einfacher zu verwenden. Mit JetRotors aus solidem Aluminium bieten die miVac-Konzentratoren der zweiten Generation unerreichte Verdampfungsgeschwindigkeit zum erschwinglichen Einstiegspreis.

Die miVac-Konzentratoren sind in der Lage, Lösungsmittel aus unterschiedlichen Probeformaten wie Röhrchen, Mikroplatten und Ampullen zu lösen und eignen sich ebenso zum Gefriertrocknen von wässrigen Proben. MiVac-Systeme eignen sich für vielfältige Lösungsmitteln von flüchtigen organischen Lösungsmitteln bis hin zu Wasser und vielen Lösungsmitteln mit mittlerem Siedepunkt. Zur Auswahl stehen drei mittlere bis hohe Vakuumpumpen und ein eigenes DNA-System mit integrierter Pumpe.

Einzigartig bei miVac-Konzentratoren ist die SpeedTrap - eine neue, frostfreie, gekühlte Kaltfalle, die die Zeit minimiert, die es üblicherweise dauert, bis die entfernten Lösungsmittel entsorgt sind. Die miVac-Konzentratoren verfügen über integrierte Sondermethoden zum Arbeiten mit Alkoholen, Wasser und Wassermischungen, um die Leistung zu verbessern und die Konzentrationszeiten zu optimieren.

MiVac-Konzentratoren sind beim Betrieb extrem geräuscharm. Typische Ergebnisse mit Wasser zeigen, dass sie im Vergleich zu biologischen Probenkonzentratoren derselben Preisklasse bis zu 40 % schneller sind.

Weitere Informationen:
www.evaporatorinfo.com/info23.html

zurück


© Analytik.bz0.0023190975189209
Letzte Aktualisierung am 26.04.2018
Homepage Übersetzung
Werbung
 
 
 
xpress-Login