header
 
Mittwoch, den 16.12.2020
Leistungsstärkster Parallel-Peptid-Synthesizer MultiPep

Die steigende Nachfrage nach synthetischen Peptiden, die zu den wichtigsten Biomolekülen in der Forschung gehören, erfordert äußerst effiziente automatisierte Synthesizer. Unabhängig davon, ob sie als Substrate in Enzymtests oder zur Herstellung und Reinigung von Antikörpern verwendet werden, Peptide spielen in Forschung und Diagnostik immer eine wichtige Rolle. Für eine effiziente Festphasensynthese von Peptiden bieten wir MultiPep 1 und MultiPep 2 an. Miniaturisierte Methoden in der Biochemie und Immunologie erhöhen die Nachfrage nach Peptidbibliotheken.

MultiPep 1&2 sind für die automatisierte Synthese von Peptiden in einem relativ kleinen Maßstab von wenigen Mikromol unter Verwendung der milden und bewährten Fmoc-Chemie ausgelegt. Konventionelle Synthesizer mit Einzelreaktoren sind nicht in der Lage, hunderte von Peptiden parallel herzustellen, die für Screening-Experimente benötigt werden. Der MultiPep 2 kann bis zu 384 Peptide gleichzeitig in einem Synthesemaßstab von 1 bis 10 Mikromol in 96-Well-Filterplatten am Harz synthetisieren. Wenn größere Mengen an Peptiden benötigt werden, kann ein optionales heizbares Säulenmodul mit Schüttler zur Synthese von bis zu 72 Peptiden in Maßstäben von 10 bis 300 Mikromol verwendet werden. Die Chemie ist für die Fmoc-basierte Peptidsynthese mit Aktivierung durch HBTU/NMM, Oxyma/DIC oder einem ähnlichen Protokoll optimiert.

Peptidarrays sind leistungsstarke Werkzeuge für die Proteininteraktion. Für das Epitope-Mapping können die SPOT- oder CelluSpots™-Module verwendet werden, die bis zu 2400 Peptide parallel synthetisieren. Die CelluSpots™- oder SPOT-Upgrade-Module sind einzigartig für die Synthese von Peptidbibliotheken auf Membranen oder zur Erzeugung von CelluSpots™-Arrays auf beschichteten Objektträgern. Das vielseitige Softwarepaket ist vorkonfiguriert mit Standard Synthesemethoden und ermöglicht die einfache Erstellung von erweiterten und speziellen Syntheseprotokollen.

Weitere Informationen:
www.peptid-synthese.de

zurück


© Analytik.bz0.0023040771484375
Letzte Aktualisierung am 01.03.2021
Homepage Ãœbersetzung
Werbung
 
 
 
xpress-Login